Cookies & Werbung
akzeptieren?
German Anzeiger - AllgemeinAllgemein
SARS-COV-2 Immunität

SARS-COV-2 Immunität

Ignoranz gegen absolute COVID-19 Immunität

Es gibt keine absolute Immunität gegen SARS-COV-2 und deren Varianten?

Auch ohne Schutzimpfung niemals mit SARS-COV-2 infiziert?

Viele Menschen haben Angst, sich mit COVID-19 anzustecken.

Wo früher das bunte Treiben herrschte, werden nachts die Bürgersteige hochgeklappt.

Trotz Lockerung und Wegfall der Maskenpflicht, wird uns wahrscheinlich die nächste Coronawelle im Herbst/Winter überrollen.

Wenn Menschen behaupten, dass sie sich seit dem Ausbruch von Corona bis heute niemals infiziert haben, man stellt diese Randgruppe einfach an die Wand.

Mit der wissenschaftlichen These, diese Randgruppe habe sich im Laufe der Zeit unbemerkt infiziert – sie stellen eine potenzielle Gefahr für den Rest der Gesellschaft dar, weil sie aus Ignoranz das Impfen verweigern.

Dabei folgt die Mehrheit der vorgegaukelten politischen – medialen Meinungen, sowie der widersprüchlichen Aussagen der einzelnen Mediziner.

Warum diese Menschen sich nicht impfen lassen, wird in der Medienlandschaft und auch von der Politik und den Medizinern als eine Schande dargestellt.

Wenn ein Affe auf den Baum springt, springt der Rest der Gruppe gleich hinterher, mit ein paar Ausnahmen.

Die Affen, die sich noch am Boden befinden, beurteilen die wirkliche Gefahr.

Die wenigen Affen, die sich noch am Boden befinden, werden von den Affen auf dem Baum animiert, auch auf den Baum zu klettern.

Aber das macht den Unterschied aus, sich nicht immer der gesamten Gruppe oder Sippe in allen einig zu sein.

Wir Menschen sollten auch die respektieren, die den Wunsch haben sich nicht impfen zu lassen, weil einfach keine Notwendigkeit besteht, da sie einer Non-COVID Immun-Generation angehören.

Egal in welcher Variante dieses Virus erscheinen möge, wird es immer einen kleinen Teil der Menschheit geben, die auf dieses Coronavirus einfach immun sind.

Der Druck und die persönliche Belastung wird dabei bewusst von der Politik und der Wissenschaft hingegen so gesteuert, dass diese Randgruppe stark in ihren Rechten sanktioniert und bestraft werden.

Jetzt wird der Druck noch weiter erhöht, in dem man die Beschäftigten im medizinischen und pflegerischen Bereich die Zwangsimpfung verpasst.

Welche Folgen das haben könnte, gerade in der Pflege, wird leider in Kauf genommen.

Man kann diese Randgruppe einfach tolerieren, weil genügen ausländisches Personal durch den Ukraine-Krieg leicht ersetzt werden kann.

Wie groß eine bewusste Haltung sein kann, zeigt sich im Vergleich mit den Grünen, denn sie wurden belächelt – ignoriert – als unzurechnungsfähig erklärt.

Heute buhlt man um ihre Gunst, man leckt den Grünen die Stiefel, wenn die Wahlen schiefgelaufen sind.

Die Tragödie will man sich nicht bewusst machen, die daraus entstanden ist, denn durch die Beschwörung des Klimawandels, sind die Kosten und die Inflation gestiegen.

Die Grünen sind ein Krebsgeschwür und ihre fortlaufende Mutation, mit ihren immer neuen Ideen im Namen der Klimaveränderung, denkt keiner an die Folgen in der Zukunft, wenn alles noch teurer wird.

Und die teuer eingekauften Impfstoffe müssen auch mehr oder weniger verimpft werden.