German Anzeiger

German Anzeiger

Online Magazin
Unabhängige Kommentare und Hintergründe
Navigation

Kriegspartei Deutschland

Deutschland liefert nur, wenn die USA mitmachen.

Kriegseintritt durch Waffenlieferung

Panzer und Munition für die Ukraine

In Deutschland wird zurzeit heftig darüber gestritten, ob man Panzer »Leopard 2« an die Ukraine ausliefert oder nicht. Die Ausbildung ukrainischer Soldaten hat schon begonnen. Damit ist Deutschland tiefer verstrickt, als man glaubt. Deutschland nimmt keine neutrale Stellung ein im ukrainischen Krieg. 

Die FDP und Grüne wirft man den Bruch der Ampel-Koalition vor. Der Druck auf Olaf Scholz dem Bundeskanzler wächst von Tag zu Tag. Der EU-Außenbeauftragte befürwortet die Lieferung von Leopard-Panzer. Deutschland will nur Panzer liefern, wenn die USA auch Kriegsgeräte liefern. Deshalb wird Deutschland stark kritisiert und Baerbock übt sich in der Verzögerung von klaren Antworten zur Waffenlieferung. Der Keil zwischen der EU – NATO und USA, gegenüber Russland, treibt den Frieden immer weiter auseinander. 

Letztlich, wenn es zur Eskalation zwischen den beiden Kriegsparteien kommt, man kann man nur hoffen, dass Russland den roten Knopf nicht drückt.

Wie nah wir dem 3. Weltkrieg schon sind, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Wenn US-Söldner und andere Kampftruppen als Söldner in der Ukraine gegen Russland kämpfen, ist das ein Zeichen, dass alle Staaten, die sich an dem Krieg beteiligen, Blut an ihren Fahnen kleben haben. Auch Söldner wurden einmal vom Staat ausgebildet. Sie tragen zwar nicht das Fahnen-Symbol der Länder auf ihren Uniformen, aber sie haben sich entschieden für ihr Land zu kämpfen und ihr Leben auf dem Kriegsschauplatz zu geben in einem anderen Land, wie die Ukraine. Das macht keinen Unterschied, es sind ehemalige Soldaten, denn sie vertreten ihr Land. Bei der Gefangennahme heißt es, wir sind Freiwillige, aber in Wirklichkeit könnten sie auch von Regierungen beauftragt worden sein.

Wenn wir im Westen bald nicht aufhören, auf Selenskyj zu hören, der immer wieder mal Deutschland in den Dreck zieht, weil wir ihm nicht das geben können, was er benötigt, um im Kampf mit Russland, den Sieg zu erringen, sollte er doch aufhören, sich an Deutschland zu klammern.