Cookies & Werbung
akzeptieren?
German Anzeiger - WissenWissen
Umzugskarton packen - Umzug planen

Umzugskarton packen

Umzug planen

Vorbereitungen beim Umziehen treffen

Umzugsliste erstellen

Gerade beim Umzug kann es Stress geben, wenn man einiges nicht beachtet.

Ein Umzugskarton darf während des Transportes nicht kaputtgehen.
Wer richtig packt, kann den Umzug in das neue Heim schneller und sicherer organisieren.

Gerade beim Einpacken kann man vieles falsch machen, was man beim Einziehen in der neuen Wohnung dann negativ bemerkbar macht, wenn es wieder ums auspacken geht.

Gerade beim Umzug kann es Stress geben, wenn man einiges nicht beachtet.

Ein Umzugskarton darf während des Transportes nicht kaputtgehen.

1. Verteilen Sie das Gewicht.

2. Schwere Sachen immer nach unten verstauen.

3. Spitze Gegenstände wie Messer oder Scheren besonders gut verpacken.

4. Töpfe und Topfdeckel eventuell getrennt und gut eingepackt im Karton verstauen.

5. Bücher und Hefte auf mehrere Kartons verteilen.

6. Blumen, Zimmerpflanzen immer separat in Kartons reinstellen und gegen zerdrücken und Quetschen sichern.

7. Bilder ohne und mit Rahmen hochkant verpacken und Zwischenräume mit Zeitungspapier sichern.

8. Zerbrechliche Gegenstände gut und mehrmals mit Packpapier einpacken.

9. Große Gegenstände wie Statur oder Deko, wenn sie nicht im Umzugskarton passen, einzeln verpacken mit Luftpolsterfolie.

10. Kleider können einiges wiegen, deshalb gut verteilen auf mehrere Kartons.

11. Es gibt für Hängekleider auch Kleiderkartons zu kaufen.

12. Tassen, Unterteller, Teller, Gläser können mit Packpapier gut verpackt werden.

13. Besteck oder Kochbesteck kann man in einem stabileren Karton einpacken.

Kostbare Möbel mit Kartonage oder gewelltes Luftpolsterpackpapier umwickeln.

Manchmal ist es von Vorteil, noch vor dem Auseinanderbauen sich Fotos zu machen.

Man hat nicht immer alles im Kopf, wie Möbelstücke (Schrank) wieder zusammengebaut werden.

Einlegefachböden, Glastüren, Glanztüren gegen verkratzen gut verpacken.

Beschriften Sie jeden Karton mit den verstauten Sachen.

Teilen Sie die Kartons in der Beschriftung auf.

WZ = Wohnzimmer
SZ = Schlafzimmer
KD = Kinderzimmer
AZ = Arbeitszimmer
UK = Umkleidekammer
KU = Küche

Wenn Sie das alles beachten, dann gelingt der Umzug.